Im Rahmen der gerätetechnischen und apparativen Möglichkeiten können Sie bei ABR sowohl Ihre Routine- als auch Ihre Forschungs- und Entwicklungsarbeiten beauftragen. Die Arbeiten werden von unseren Experten gemeinsam mit Ihnen spezifiziert und in enger Zusammenarbeit effizient fachgerecht durchgeführt.


> Schicken Sie uns Ihre Anfrage, wir beraten Sie gerne.


Die Anzahl der Prüfkreise liegt dzt. bei ca. 120 Geräten, welche laufend aktualisiert und aufgestockt werden.

Wir unterschieden zwischen Prüfkreisen mit der Bezeichnung „CYCLE“ und Hochstrombelastungstestsystemen mit der Bezeichnung „ICC“. Die Geräte sind bei ABR auch als Kombinationsgeräte im Einsatz.

(1) CYCLE: Die Standardprüfkreise CYCLE verfügen über einen weiten Leistungsbereich, vornehmlich mit folgenden Leistungsparametern:

  • Laden / Entladen: 2 – 60V, 0 - +- 200A
  • Stand alone Betrieb oder Betrieb im Netzwerk

sonstige Systemeigenschaften:

  • kaskadierbar (Master/Slave–Prinzip)
  • Datenaufzeichnung (Elektronische Daten-Protokollierung – EDP) in CYCLE TOOL
  • hochauflösende Signalaufzeichnung
  • umfangreiche Funktionen, komplexe Programmierfähigkeit
  • fernbedienbar, fernmonitorbar, fernprogrammierbar
  • Rückführung von gemessenen und abgeleiteten Größen in Regelalgorithmen
  • Rückführung von abgeleiteten Größen externer Einheiten (z.B. IBS / BZE-Systemen) in Regelalgorithmen
  • CAN / LIN fähig
  • Hochohmige Messeingänge, Eignung für potentiostatische Messung/Zyklisierung


(2) ICC: Die Hochstromprüfkreise ICC verfügen standardmäßig über folgende Leistungsparameter:

Leistungsangaben:

  • Entladen: 20 – 2V, 0 – 1.500A

Sonstige Systemeigenschaften wie (1)


(3) Kombinationssysteme ICC / CYCLE:

In der Vergangenheit hat sich zur Prüfung komplexer Aufgaben eine starke Nachfrage zu Kombinationssystemen ergeben. Wir haben diesem Trend durch die Entwicklung von Kombinationssystemen ICC / CYCLE, mit nachfolgenden Leistungsparametern, Rechnung getragen:

Leistungsangaben:

  • Laden: 2 – 20V, 0 – +-200A
  • Entladen: 20 – 2V, 0 – 1.500A

Sonstige Systemeigenschaften wie (1)


(4) Sonderanlagen

Zur Standardausstattung von ABR zählen u.a. Sonderanlagen mit hohen Systemleistungen (z.B. 400V, 50kW), sowie mit Möglichkeiten zur Generierung von kurzen Hochleistungspulsen im Milisekundenbereich. Auf Kundenwunsch realisieren wir auch Sonderanlagen mit speziellen, kundenspezifischen Leistungs- und Ausstattungsmerkmalen und Systemeigenschaften.

ABR verfügt ebenfalls über Mess- und Datenloggersysteme zur kontinuierliche Aufzeichnung von Einzelzellspannungen und Potenzialmessungen im Zuge der Durchführung von Entwicklungsaufgaben und Routinemessaufgaben.

Unsere Prüfkreise sind selbstverständlich für alle Batterie-Technologien (z.B. LiIon, NiMH, NiCd, udgl.) bestens geeignet.


(5) thermische Konditioniereinheiten

Wasserbäder

  • thermischer Bereich: -10 ° bis 80°C (Ausstattung mit Kompressorkühlung)
  • programmierbare Erwärm- und Abkühlkurven
  • Datenaufzeichnung (Elektronische Daten Protokollierung – EDP) in CYCLE TOOL

Kühlkammern

  • thermischer Bereich: bis - 80° C
  • Datenaufzeichnung (Elektronische DatenProtokollierung – EDP) in CYCLE TOOL

Diverse Temperatur und Klimaschränke


(6) mechanische Prüfsysteme

  • Rütteltisch (eindimensional)
  • Kipptisch
  • Einrichtungen zur Durchführung von Batterieöffnungen (Bandsäge) und Öffnungsbefundungen. Schliffbildanalysen, metallurgische Analysen (Schliffbilder), chemische Analysen (Sulfatanalyse), Durchführung sonstiger bildgebender und chemischer Analysen.

(7) Musterbau & Sonderuntersuchungen

Zur Herstellung von Sonderaufbauten (Zellaufbauten) betreiben wir einen gesonderten Musterbau, wo wir spezielle Versuchsanordnungen realisieren können.

An Sonderuntersuchungen bieten wir z.B. die Möglichkeit zur Erfassung und Visualisierung von Säureausbreitungsprozessen etc. an.

DI Wieger und seine wissenschaftlichen Mitarbeiter haben große Erfahrung in Batterientests, Batterieforschung und Batterieentwicklung.
Partnerlogin
Austrian Battery Research Laboratory GesmbH. | A-7000 Eisenstadt | Thomas A. Edison Str. 2 | T +43 2682 704-8230 | F +43 2682 704-8231 | office@abr-lab.com | www.abr-lab.com